Dokumente

Zur vorzeitigen Pensionierung von Dr. Julius Sautter, Oberlandesgerichtsrat in Celle (1939)

Die Nationalsozialisten stellten zwar stolz fest, daß am 1. Januar 1936 der "Entjudungsprozeß - innerhalb der deutschen Justiz - im wesentlichen abges...

weiterlesen
Boykottaktion der NSDAP

Als "Abwehraktion gegen die jüdische Greuel- und Boykotthetze" im Ausland folgte am 1. April [1933] der Boykott der jüdischen Geschäfte und Anwaltspra...

weiterlesen
NSDAP in Celle Stadt

FunktionsträgerInnen der NSDAP in Celle in den Jahren 1933/1936

weiterlesen
Über das "Reichserbhofgesetz" vom 29. September 1933

Mit der Begründung, "... unter Sicherung alter deutscher Erbsitte das Bauerntum als Blutquelle des deutschen Volkes ..." zu erhalten, erließen die Nat...

weiterlesen
3 Monate Gefängnis wegen Arbeitsverweigerung

Der Amtsrichter Dr. Püllmann, der die Arbeiterin Anna Sassor 1942 verurteilte, durfte 1945 als Amtsgerichtsdirektor den Wiederaufbau des Amtsgerichts ...

weiterlesen
Die Friedhofshalle

Haeslers erster sakraler Bau ist die Friedhofshalle mit Nebengebäuden auf dem seit 1692 bestehenden Jüdischen Friedhof. (...) Die Planungen für die Fr...

weiterlesen
KPD-Prozess 1934

Anklageschrift gegen Willibald Löbcke und 23 andere

weiterlesen
Arisierung des Kaufhauses Meyer

"Aus massiven stadtplanerischen Interessen heraus hat sich in der Folgezeit vor allem die Stadt Celle bei den 'Arisierungen' der jüdischen Grundstücke...

weiterlesen
Pogromnacht

Auszug aus "Schreiben wie es wirklich war!" Aufzeichnungen Karl Dürkefäldens aus den Jahren 1933 - 1945

weiterlesen
Boykottaufruf gegen Freidberg

Zu den ersten bekannten antisemitischen Ausschreitungen gegen das Kaufhaus Freidberg kam es im November 1923: eine Reklametafel am Bahnhof wurde mit H...

weiterlesen
Otto Wöhrmann. Eine typische Karriere

Die Lebensgeschichte des Celler Richters Otto Wöhrmann (24.2.1897 - 23.2.1970) ist nur ein Beispiel eines Nazi-Richters, der nach '45 keinerlei Schwie...

weiterlesen
Bessern oder vernichten

Der Präsident der Akademie für Deutsches Recht, Hans Frank, im Jahr 1937: Der Strafvollzug im nationalsozialistischen Staat wird streng und gerecht, ...

weiterlesen
Pogromnacht - SA zerstörte die Synagoge

Vermutlich traf am 10.11. um zwei Uhr früh in der Geschäftsstelle der SA-Standarte 77 (Mühlenstraße 12) der Befehl zum Angriff ein. Daraufhin wurde di...

weiterlesen
»Straßenschlacht am Roten Platz«

Im Rahmen dieser Veranstaltung [Tagung des Stahlhelmgaus Celle] wurde am 12. Juli [1936] ein Werbemarsch durchgeführt, der den schwersten politisch mo...

weiterlesen